user_mobilelogo

Qualisiegel

gefördert durch:

bremen

 

dfb

 

DFL Logo 174990 detailp

 

werder de logo main

 

logo aktionmensch

 

stiftung logo RGB pos

 

werdertutgut

 

TÜV Nord

 

EVZ DTP 4C D HD S klein 

Partner:

Logo Lernort Stadion

Am 14. und 15. Oktober 2015 besuchten Jugendliche einer Werkschulklasse der Wilhelm-Wagenfeld-Schule aus Bremen-Huchting die letzte Runde der „Stadionschule“ in den Räumlichkeiten des Fan-Projekts in diesem Jahr. Ziel war es vor allem sich über Berufsfelder des Aus- und Fortbildungszentrums des Öffentlichen Dienstes in Bremen, der elko Werder&Security GmbH und über die Ausbildung zum Koch im VIP-Bereich des Stadions bei der food affairs GmbH zu informieren.

Bevor dies am zweiten Tag auf dem Programm stand, stellten eine Kollegin und ein Kollege des „Bielefelder Vereins für Demokratisches Handeln e.V.“ zunächst die vielen unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten bei einem Bundesligist vor. Im Anschluss daran, wurde intensiv über die Wirkung von Werbeanzeigen in einem Workshopblock zum Thema „Vorurteile und Diskriminierungsformen“ diskutiert. Dabei wurden Fragen behandelt, ob man heutzutage noch „Zigeunersoße“ sagen (und kaufen) darf oder ob die Bezeichnung „Eismohr“ diskriminierend ist. Darüber hinaus bereiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Interview mit dem Jungprofi Levent Ayçiçek vor, das sie ebenfalls am zweiten Tag im OstKurvenSaal des Fan-Projekts durchführten. Einige Berufsinformationen und Selfies mit einem Werder-Spieler später, wurden die Schülerinnen und Schüler zufrieden in ihre Herbstferien entlassen.

Insgesamt wurden in diesem Bewilligungszeitraum acht Stadionschulen im „Lernzentrum OstKurvensaal“ mit rund 130 Jugendlichen aus Bremen und Niedersachsen durchgeführt. Erstmalig beteiligte sich der „Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V.“ an dem Angebot und erweiterte dieses um zwei Workshopbereiche (Vorurteile/Diskriminierungsformen und Gewaltprävention), die neben einer Einheit zum Thema „Rechtsextremismus“ nun den Klassen offeriert werden können. Auch konnten sich 2015 zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler im Blindenfußball ausprobieren, die durch einen Mitarbeiter des CSR-Managements angeleitet wurden.

Die „JuMixx-Stadionschule“ ist Teil des Kooperationsprojekts „Lernzentrum OstKurvenSaal“ des Fan-Projekts und Werder Bremens. Initiatorin von "Lernort Stadion" ist die Robert Bosch Stiftung, die das Projekt seit 2010 gemeinsam mit der Bundesliga-Stiftung fördert. Als Partner zum neuen Thema Inklusion unterstützt die Aktion Mensch seit 2014 das Vorhaben inhaltlich und finanziell.

IMG 5283 500x375  IMG 5303 500x375  IMG 5321 500x375

Beliebte Beiträge