user_mobilelogo

Qualisiegel

gefördert durch:

bremen

 

dfb

 

DFL Logo 174990 detailp

 

werder de logo main

 

logo aktionmensch

 

stiftung logo RGB pos

 

werdertutgut

 

TÜV Nord

 

EVZ DTP 4C D HD S klein 

Partner:

Logo Lernort Stadion

Alle Neuigkeiten, Ankündigungen und Termine rund um das Fan-Projekt Bremen e.V.

Für den 08. Dezember 2017, 19.30 Uhr, laden Wir (Fan-Projekt Bremen e.V. und die Fan- und Mitgliederbetreuung Werder Bremen), im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Gemeinsam für Toleranz und Integration“, zu einer Buchvorstellung in den OstKurvenSaal ein. 

Vorgestellt wird das Buch: „Hooligans – Eine Welt zwischen Fußball, Gewalt und Politik“ von dem Autor Robert Claus. Er beschreibt mit seinem neuen Buch die deutsche Hooliganszene. Vor allem geht er dabei auf die aktuelle Entwicklung ein. Insbesondere berichtet er über die Vermischung von Hooliganszene, Rockermilieu und der organisierten rechtsradikalen Szene. Für sein aktuelles Buch betrieb Robert Claus ausgiebige Recherche und traf sich mit ehemaligen und aktiven Hooligans, Neonazi-Aussteiger*innen, Kampfsportler*innen, Kenner*innen des osteuropäischen Hooliganismus sowie der Rockerszene, Berater*innen von Opfern rechter Gewalt, Polizist*innen und Politiker*innen, Fanarbeiter*innen, Wissenschaftler*innen, Fußballfans und weitere Experten*innen. So entstand ein detailliertes Bild dieser gewalttätigen und zum Teil rechtsextremen Szene.


Robert Claus, Jg. 1983, forscht zu den Themen Fankulturen, Hooligans und Rechtsextremismus. Er ist (Mit-)Autor der Bücher „`Was ein rechter Mann ist´ – Männlichkeiten im Rechtsextremismus“ (2010) und „Zurück am Tatort Stadion“ (2015). Seit 2015 arbeitet er bei der „Kompetenzgruppe Fankulturen und Sport bezogene Soziale Arbeit“ (KoFaS gGmbH).

 

Robert Claus neu

 

 

Beliebte Beiträge